Work in progress


 

Nachdem der Garten auch Dank Dieters Hilfe immer mehr einen „fertigen“ Zustand annimmt, stand nur noch eine „Monsteraufgabe“ aus: einen recht grossen Baumstumpf ausgraben.

Und nachdem es immer etwas zum Abreagieren gibt in meinem Job, ist dieses gerade mehr als willkommen! Auch wenn ich es nach 4 Stunden kontinuierlichen Hackens und Buddelns noch nicht geschafft habe, wird es morgen erledigt sein, yeehaaw! Nachdem Ausgraben nicht so wollte, ist nun rohe Gewalt angesagt und der Stumpf wird gespalten. Meine Ketteensaege hat auch schon den Geist daran aufgegeben, weil sie zu schwach ist…also hatte mir mein netter Nachbar John seine „Scharfrichteraxt“ geliehen…

Jetzt tut mir alles weh, aber „it keeps me in shape“, nachdem ich eh die letzten 2 Monate ueber ca. 6 kg abgenommen habe…der „Vorteil“ vom beruflichen Stress als Paramedic.

Und nach fast 2 Jahren harter Gartenarbeit ist er fast fertig, yesssss:)

Advertisements

Ein Kommentar zu “Work in progress

  1. LIKE!!! und wenn du deine Kenntnisse im Bezug auf Gartenteiche erweitern möchtest, seid ihr im Frühjahr auch sehr herzlich in der Wisteria Lane in Emden eingeladen! Wir brauchen da noch ein wenig Nachhilfe in Sachen Garten… 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s